Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Hausratversicherung - Infoblatt

Was man bei Abschluss einer Hausratversicherung berücksichtigen sollte?

Wie der Name es sagt, wird durch die Hausratversicherung der Hausrat Ihrer Wohnung oder Hauses versichert. Hausrat umfasst Möbel, Kleidungsstücke, Küchengeräte, usw. Dabei bezieht sich die Versicherung im Allgemeinen auf alle Orte des Hauses, sei es der Keller, die Wohnung, der Balkon oder ein Nebengebäude, wie das Gartenhäuschen. Die gilt für die Erstwohnung. Sollten Sie eine Zweitwohnung nutzen, muss der Hausrat dieser Wohnung über Zusatzbeiträge gesondert versichert werden. Zu beachten bei einer Zweitwohnung ist, das dort meist kein Bargeld sowie Wertgegenstände über die Hausratversicherung abgedeckt sind. Ebenfalls zu berücksichtigen ist, dass die Hausratversicherung in der Regel für Schäden an Gegenstände aus ausschließlich gewerblich genutzten Räumen nicht aufkommt.

 

Was sind Voraussetzungen damit die Hausratversicherung zahlt?

Wichtig für die Erstattung von Kosten für Schäden am Hausrat ist, dass nachgewiesen werden kann, ob man den Hausrat besessen hat und welchen Wert der Hausrat hatte. Um dies nachweisen zu können, sollten Sie Belege, Fotos an einem sicheren Ort aufbewahren, damit der Schaden für die Versicherung möglichst genau nachgehalten werden kann. Ein sicherer Ort kann z.B. sein Belege mit einem Scanner zu digitalisieren und diese an einem sicheren Ort im Internet zu speichern.

 

Wann zahlt die Hausratversicherung?

Bei folgenden Ereignissen, die einen Schaden am Hausrat hervorrufen, zahlt die Hausratversicherung:

  1. Bei Brand, Explosion, Implosion
  2. Bei Leitungswasserschäden
  3. Bei Diebstahl
  4. Bei Sturm (Achten Sie hier auf die Windstärke!) sowie Hagel
  5. Bei Blitz sowie Überspannung
  6. Schäden an Kleidung durch die Waschmaschine
  7. Schäden an Tiefkühl- sowie Gefriergut

 

Welche Faktoren bestimmen die Beitragshöhe zur Hausratversicherung?

Der Wert des Hausrates bestimmt die Beitragshöhe.

Dabei ist grundlegend, dass der Wert des Hausrates möglichst exakt bestimmt wird. Geben Sie einen zu hohen Wert an, zahlen Sie tendenziell zu viel für die Hausratversicherung und sind überversichert. Geben Sie einen zu niedrigen Betrag an, zahlen Sie einen verhältnismäßig günstigen Beitrag, sind aber unterversichert. Auch wenn einige Versicherungsunternehmen eine Pauschale pro Quadratmeter für den Wert des Hausrates ansetzen, sollten Sie den tatsächlichen Wert überprüfen und angeben. Sie sollten bei der Berechnung immer von dem Verlust bei einem Totalschaden ausgehen.  Denken Sie dabei daran, dass die Werte belegt werden können müssen, um eine Erstattung über die Hausratversicherung zu bekommen.

 

In welcher Höhe zahlt die Hausratversicherung?

In der Regel erstattet die Hausratversicherung nicht zum Neuwert, sondern nur in dem Rahmen von Reparaturkosten, die einen Gegenstand wieder gebrauchsfähig machen. Ist eine Reparatur nicht sinnvoll erstattet die Hausratversicherung die Kosten für ein gleichwertiges Produkt. Neben den Kosten, die die geschädigten Produkte selbst betreffen, erstattet die Hausratversicherung auch Aufräumkosten, Kosten für Einlagerungen sowie ggf. Hotelkosten, wenn die Wohnung zeitweise nicht bewohnbar sein sollte. 

 

Was sollte in einem Vertrag zur Hausratversicherung nicht vergessen werden?

  1. Als wichtigster Punkt ist hier zu nennen, dass der Versicherer vertraglich darauf verzichten sollte bei Schäden aus „grober Fahrlässigkeit“ die Erstattungssumme kürzen zu können. So soll vermieden werden, dass der Versicherer  je nach Ausmaß der „groben Fahrlässigkeit“, die Leistung kürzen kann. Ein Fall der groben Fahrlässigkeit liegt zum Beispiel vor, wenn es durch die Waschmaschine zu einem Wasserschaden kommt, Sie jedoch während des Schadenvorfalls nicht im Haus waren.
  2. Achten Sie auf angemessene Mindestversicherungssummen für Gegenstände, wie Wertsachen, Schmuck, Bargeld, usw.
  3. Im Fall eines Schadens und einem Streit mit der Versicherung kann es vorteilhaft sein, dass der Versicherer Mitglied in dem Verein  Versicherungsombudsmann e.V. ist. Versicherungsombudsmann e.V. dient in solchen Fällen als Schlichtungsstelle und kann oftmals unkompliziert eine Einigung der beteiligten Parteien herbeiführen.

 

Was sind sinnvolle Zusatzversicherungen zur Hausratversicherung?

Wie bei der Gebäudeversicherung kann der Abschluss einer Elementarschadenversicherung sinnvoll sein.  Eine Elementarschadenversicherung deckt zusätzlich folgende Ereignisse ab:

  1. Überschwemmung, z.B. durch Starkregen
  2. Erdrutsch
  3. Schneedruck sowie Lawinen
  4. Erdbeben

Achten Sie bei einer Elementarschadenversicherung auf die Höhe der Selbstbeteiligung, die je nach Ereignis variieren kann.

 

Wann kann man die Hausratversicherung wechseln?

Verträge einer Hausratversicherung können in der Regel zum Ablauf der Vertragslaufzeit mit einer Kündigungsfrist von 3Monaten gekündigt werden. Vergessen Sie nicht die Kündigung mit einem Brief per Einschreiben nachweisen zu können.

Ein Sonderkündigungsrecht bei Verträgen zur Hausratversicherung besteht nach Regelung eines Schadenfalls, bei  Erhöhung des Versicherungsbeitrags ohne Angleichung der Versicherungsleistung sowie bei einem Umzug in eine Region, in der von der Versicherung ein höherer Versicherungstarif berechnet wird.

 

Tipp: Wertberechnungstabelle als Grundlage der Wertberechnung für die Hausratversicherung

Um den Wert Ihres Hausrates möglichst genau und für die Versicherung nachvollziehbar nachhalten zu können, empfehlen wir Ihnen alle Gegenstände in einer Wertberechnungstabelle festzuhalten. Schreiben Sie nach Räumen gegliedert auf, welche Wertgegenstände sich in diesen Räumen befinden. Ergänzen Sie dabei die Wertberechnungstabelle um Fotos der jeweiligen Gegenstände.  So können Sie dem Versicherer im Fall eines Schadenereignisses genau dokumentieren in welcher Höhe ein Schaden entstanden ist. Achten Sie darauf, die Wertberechnungstabelle an einem sicheren Ort aufzubewahren sowie bei Neuanschaffungen die Tabelle regelmäßig zu ergänzen. Sinnvoll ist es die Belege mit der Wertberechnungstabelle aufzubewahren.

 

Hausratversicherung sinnvoll um eine Gebäudeversicherung erweitern

Neben der Hausratversicherung sollten Sie als Eigentümer eines Hauses oder einer Eigentumswohnung über eine Gebäudeversicherung abschließen. Auch bei der Gebäudeversicherung kann ein Wechsel der Versicherung sinnvoll sein, wie in dem Infoblatt zur Gebäudeversicherung beschrieben. Ausführliche Informationen zu einem Wechseln der Gebäudeversicherung, lesen Sie auf dem Infoblatt zur Gebäudeversicherung.

 

Weitere Informationen

Einen Preisvergleich mit einer Hausratversicherung zu machen ist nicht schwer. sparen.de erklärt, wie es geht.

Eine Hausratversicherung mit den besten Preisen findet sich am besten mit Hilfe unseres Vergleichsrechner. sparen.de erklärt, wie es geht.

Hochwasser und Unwetter verursachen immer wieder große Schäden. sparen.de erklärt, welche Versicherung dafür aufkommt.

Eine Hausratversicherung kann unterschiedliche Kosten pro Monat verursachen. sparen.de erklärt, worauf es dabei ankommt.

Mit der Checkliste von sparen.de eine Hausratversicherung einfach selbst im Versicherungsvergleich finden. Wir erklären, wie es geht.

Mit der Checkliste von sparen.de eine Hausratversicherung einfach selbst im Versicherungsvergleich finden. Wir erklären, wie es geht.

Mit der Checkliste von sparen.de den Vergleich von Haushaltsversicherungen einfach selber machen. Wir erklären, wie es geht.

Mit der Checkliste von sparen.de den Preisvergleich von Haushaltsversicherungen einfach selber machen. Wir erklären, wie es geht.

Haben Sie von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht, können Sie Ihrer Versicherung mit Hilfe unserer Vorlage einen Antrag auf Kündigungsrücknahme stellen. Nicht jedes Ihrer Anliegen muss neu formuliert werden! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose Vorlage

In der heutigen Zettelflut der Versicherer kann es trotz eines vernünftigen Ordnungssystems zu Hause vorkommen, dass Sie Ihren Versicherungsschein verloren haben. Macht nichts, kann jedem passieren! Mit Hilfe unserer kostenlosen Vorlage zur Anforderung einer Ersatzpolice gehört…

Das Wichtigste an einem Kündigungsschreiben für jeden Versicherungsvertrag ist, dass es gemäß der im Vertrag vereinbarten Frist zugestellt wird. Behalten Sie also bei allen Verträgen stets die Kündigungsfrist im Auge! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose

Die Vorlage für den Widerruf eines Versicherungsvertrages nimmt Ihnen die Arbeit ab. Einfach ausfüllen, abspeichern, ausdrucken – fertig!

Die Versicherungssteuer wird von den Versicherungsunternehmen an das zuständige Finanzamt abgeführt. Rechtsgrundlage für die Erhebung von Steuern auf Beitragszahlungen und Prämien für Versicherungsverträge bildet...

Als Versicherungsnehmer, auch VN abgekürzt, wird die Person bezeichnet, die mit dem Versicherungsunternehmen einen Vertrag abgeschlossen hat. Nicht zwangsläufig muss...

Die Eheähnliche Lebensgemeinschaft ist ein rechtlicher Begriff und wird auch häufig “nicht eheliche Lebensgemeinschaft” genannt. Man spricht von...

Im Bereich der Versicherungen ist von Vorsatz die Rede, wenn der Versicherungsnehmer, sich des Ausmaßes der Tat voll bewusst, vorsätzlichen Schaden anrichtet, mit dem Ziel...