Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Was ist der Unterschied zwischen Nominalzins und Effektivzins?

Worin unterschieden sich Nominalzins und Effektivzins?

 

Im Bezug auf Kreditgeschäfte wird in der Regel zwischen Nominal- und Effektivzinssätzen unterschieden. Bei einem Ratenkredit gewährt die Bank dem Kreditnehmer eine gewisse Summe an Geld, die, wie der Name bereits verrät, meist monatlich in Raten an die Bank zurückgezahlt werden muss. Bevor die Bank einen Kredit gewährt, wird jedoch zunächst die Bonität eines jeden Antragstellers überprüft. Die Bonitätsprüfung gibt Auskunft darüber, zu welchem Zinssatz dem Kunden die erforderliche Kreditsumme ausgehändigt werden kann. Je besser die Bonitätsprüfung, desto besser der Zinssatz. Achten Sie allerdings darauf, dass im Bezug auf den Zinssatz zwischen dem Nominalzins und dem Effektivzins unterschieden wird.

 

Nominalzins

Der Nominalzins gibt an, wie hoch die Zinsen für ihren Kredit pro Jahr ausfallen. Er dient zur Berechnung der zu zahlenden Zinsrate seitens des Kreditnehmers. Die monatlichen Raten setzen sich demnach zusammen aus dem Nominalzinssatz und der zuvor vereinbarten Höhe der monatlichen Rate. Im Endeffekt ist der Nominalzins identisch zu dem angebotenen Zinssatz, mit dem das reine Darlehn verzinst wird. Dieser Zinssatz wird in der Regel auf die Laufzeit des Vertrags festgelegt.

 

Effektivzins

Der Effektivzins ist eine Erweiterung des Nominalzinses. Neben dem Nominalzinssatz enthält der Effektivzins noch zusätzliche Kosten, die bei der Aufnahme des Kredits eventuell anfallen könnten. Dazu gehören zum Beispiel mögliche Bearbeitungskosten, Auszahlungskosten, Zinsfestschreibungsdauer oder ähnliches. Alle Nebenkosten, die zusätzlich zu dem Nominalzins anfallen, werden ebenfalls auf die monatlichen Raten aufgeteilt. Der Effektivzinssatz ist demnach das Ergebnis aller preisbestimmenden Faktoren, sprich die Gesamtkosten des Darlehns pro Jahr in Prozent. Sollte kein konkreter Effektivzinssatz für die gesamte Laufzeit festgelegt worden sein, so spricht man auch von einem anfänglichen Effektivzins.

Die Kreditinstitute sind dazu angehalten den Effektivzins bei einer Kreditanfrage anzugeben, um dem Kunden den Vergleich zwischen verschiedenen Kreditangeboten zu ermöglichen und zu vereinfachen. Mit Hilfe des Effektivzinssatzes haben Sie dann die Möglichkeit Darlehnsangebote mit der gleichen Zinsausschreibung zu vergleichen. Das setzt voraus, dass die Angebote in allen preisbestimmenden Faktoren übereinstimmen.

 

Wie findet man den günstigsten Effektivzins?

Nutzen Sie bei dem Vergleich der verschiedenen Angebote nie den Nominalzinssatz, sondern immer den Effektivzins, da die Kosten die von dem Effektivzins hinzukommen, sich von Bank zu Bank unterscheiden können und somit kein objektiver Vergleich möglich wäre. Überprüfen Sie zusätzlich, ob noch weitere Kosten für das gewünschte Darlehn auftreten können, die jedoch nicht im Effektivzins enthalten sind, wie zum Beispiel Kontoführungsgebühren oder Schätzungen.

Mit dem Ratenkredit Vergleich auf sparen.de können Sie noch heute den günstigsten Kredit ausfindig machen. Dazu müssen Sie lediglich die gewünschte Kreditsumme und die gewünschte Kreditlaufzeit in die vorgegeben Felder eingeben und den Rechner starten. Schon im nächsten Schritt werden Ihnen all die Angebote aufgelistet, die an Ihre Bedürfnisse angepasst sind.

 

Weitere Informationen

sparen.de erklärt die Vorteile und Nachteile von einem Kredit online.

Die Suche nach dem perfekten Kredit ist nicht einfach. sparen.de erklärt, was es zu beachten gibt.

sparen.de erklärt, wie die Raten bei verschiedenen Krediten entstehen und auf was es dabei ankommt.

Ratenkredite durch einen Vergleich finden. sparen.de erklärt, wie es geht.

Mit der Checkliste von sparen.de die Kreditberechnung einfach selber machen. Wir erklären, wie es geht.

Mit der Checkliste von sparen.de Onlinekredite günstig und zu besten Konditionen finden.

Mit der Checkliste und dem Finanzierungsrechner von sparen.de das beste Angebot für einen Kredit finden.

Mit der Checkliste von sparen.de einen Ratenkredit vergleichen und dadurch billiger und zu besten Konditionen Kredite finden.

Nach einem Umzug sind Sie sicherlich erst einmal froh, dass die Strapazen nun hinter Ihnen liegen. Sie sollten aber nicht vergessen, dass Ihre neue Adresse für verschiedene Behörden und Stellen wichtig zu wissen ist. Nutzen Sie unsere kostenlose Vorlage...

Nicht jedes Anliegen muss neu formuliert werden! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose Kündigungsvorlage für einen Vertrag nimmt Ihnen die Arbeit ab. Einfach ausfüllen, abspeichern...

Eine Grundschuld ist ein sogenanntes Grundpfandrecht und wird in das Grundbuch eingetragen. Die Grundschuld ist eine übliche Sicherheit für...

Der Effektivzins beinhaltet gegenüber dem nominalen Zinssatz auch weitere Kosten, die zum Beispiel bei einem Ratenkredit...

Der Dispositionskredit, kurz „Dispo“ genannt, ist eine zwischen dem Kontoinhaber und der Bank vereinbarte Überziehung...

Eine Bürgschaft ist ein Vertrag zwischen einer kreditgewährenden Bank und einem Dritten, der nicht Kreditnehmer ist. Es handelt sich hierbei um ein Sicherungsinstrument für...