Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Aktiendepot eröffnen

Checkliste - So eröffnen Sie einfach und problemlos Ihr Aktiendepot!

Sie möchten in die Welt der Wertpapiergeschäfte eintauchen?  Dann ist die Eröffnung eines Aktiendepots genau das Richtige für Sie. Bringen Sie Struktur in die Eröffnung Ihres Aktiendepots und profitieren Sie von unserer Hilfestellung - nutzen Sie unsere kostenlose Checkliste für das Aktiendepot!

 

Folgende wesentliche Schritte sind für die Eröffnung eines Depotkontos unerlässlich:

  1. Eigene individuelle Anforderungen überlegen/Kriterien festlegen; das richtige Depotkonto hängt von Ihren individuellen Anforderungen und Ansprüchen ab. Deswegen sollten Sie sich als erstes die von Ihnen beabsichtigten Ordervolumen, Orderanzahl und die Höhe des durchschnittlichen Depotvolumens überlegen. Auch der Ort der Order ist entscheidend - soll die Aktienverwaltung online oder persönlich in einer Filiale geschehen? Anfänger sollten nicht auf eine gute und umfangreiche Beratung verzichten.
  2. Angebote vergleichen; Selbstverständlich sind bei der richtigen Angebotswahl zu aller erst die verlangten Gebühren und Nebenkosten das wichtigste Kriterium. Hier unterscheiden sich die Anbieter teilweise stark. Gebühren können zum Beispiel gestaffelt (gemessen an Orderhöhe), in Form einer Flatrate (Orderhöhenunabhängig) oder prozentual (gemessen an der Orderhöhe) anfallen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das von der jeweiligen Bank angebotene Handelsangebot (Aktien, Zertifikate, Fonds, ausländische Börsen etc.). Außerdem sollte die Bedienbarkeit des Depots leicht fallen und ein entsprechender Service geboten werden. Sollten Beträge  in Reserve gehalten werden, können auch evtl. anfallende Guthabenzinsen die Angebotswahl beeinflussen.
  3. Anbieter auswählen; der richtige Anbieter sollte allen Ihren Ansprüchen gerecht werden und günstige Konditionen bieten. Es gibt reine Online Depotanbieter und Anbieter, die sowohl online als auch in vor Ort in einer Filiale die Depotverwaltung anbieten. Entscheidend für die richtige Anbieterwahl ist auch Ihre bisherige Erfahrung mit Aktien. Unerfahrene sollten nicht auf eine persönliche Beratung in einer Filiale verzichten während Erfahrenere die meist günstigeren Konditionen von Online Anbietern nutzen sollten.
  4. Dateneingabe; bei der Eröffnung eines Depots ist unbedingt auf die korrekte Angabe aller erforderlichen Daten zu berücksichtigen um den Eröffnungsprozess nicht unnötig in die Länge zu ziehen.
  5. Auf Rückmeldung warten/Freischaltung; In der Regel dauert die Eröffnung eines Kontos nicht lange. Innerhalb einiger Tage steht das Depot meist schon zu Ihrer Verfügung. Ihre Bank wird Sie nach erfolgreicher Depoteröffnung kontaktieren und Ihnen alle nötigen Informationen und Zugangsdaten zukommen lassen.

 

Nach der erfolgreichen Eröffnung des Aktiendepots ist vor dem ersten Aktieneinkauf bzw. vor der ersten Order! Lassen Sie sich unbedingt vorher beraten, um sich gute Renditen zu sichern!

 

Bevor Sie das PDF nutzen, beachten Sie bitte folgenden Hinweis:

Das kostenlose Angebot von sparen.de beinhaltet lediglich vorformulierte und nicht auf den Einzelfall abgestimmte Muster, Übersichten und Checklisten. Eine individuelle Rechtsberatung erfolgt nicht. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Die Benutzung der Muster erfolgt demnach ausschließlich auf eigenes Risiko des Verwenders und ohne Mitwirken von sparen.de.

 

Weitere Informationen

Kostenfalle Smartphone Nutzung im Ausland. sparen.de erklärt günstige Alternativen zu hohen Minutenpreisen im Ausland.

Postident- der sichere Weg zur Eröffnung Ihres Kontos. sparen.de informiert Sie über die Notwendigkeit und den Ablauf des Postident Verfahrens.

Bei der Übertragung von Depotkonten gibt es einiges zu beachten, sparen.de erklärt worauf!

Viele Banken bieten Depotkonten an. sparen.de erklärt, was man bei der Eröffnung eines Depotkontos beachten sollte.

Sie sind Anfänger, wenn es um das Thema „Aktienkauf“ geht? Sie verfolgen mit großem Interesse den Wertpapierhandel und möchten lieber mitmachen statt zuzuschauen? - Beim Kauf von Aktien stehen wir Ihnen zur Seite: Mit unserer kostenlosen Checkliste…

Mit dem Begriff Dividende wird die Ausschüttung des Überschusses einer Aktiengesellschaft an die Aktionäre bezeichnet. Als Inhaber eines Depotkontos...

Als Depotgebühren werden alle anfallenden Kosten in Zusammenhang mit einem Depotkonto bezeichnet. Für gewöhnlich fallen Transaktionskosten...

Die Bonität drückt die Finanzkraft eines Kunden aus. Es geht bei einer sogenannten Bonitätsprüfung somit darum, dass...

Mit dem Begriff Emission wird die Ausgabe junger Aktien einer Aktiengesellschaft bezeichnet. Wenn junge Aktien emittiert werden und bestehende Aktionäre keinen Gebrauch von...